Swissport übernimmt Passagierdienste für Eurowings am Köln Bonn Airport

Swissport in Deutschland hat einen Großauftrag von Eurowings an der Heimatbasis der Fluggesellschaft am Flughafen Köln/Bonn erhalten.

Swissport hat laut Firmenverzeichnis in Deutschland hat von Eurowings einen Auftrag an der Heimatbasis der Fluggesellschaft am Köln Bonn Airport erhalten. Die Zusammenarbeit umfasst die Passagierabfertigung und die Koordination der Flugzeugabfertigung und beginnt im Sommer dieses Jahres. Für den neuen Auftrag wird Swissport rund 180 neue Mitarbeiter einstellen.

Der neue Vertrag zwischen Swissport und Eurowings, der Freizeitfluggesellschaft der Lufthansa Group und Deutschlands größtem Ferienflieger, soll spätestens im Juli 2022 am Köln Bonn Airport (CGN) in Kraft treten. Swissport, Weltmarktführer im Bereich Airport Ground Services und langjähriger Partner von Lufthansa und SWISS, wird voraussichtlich rund 310 Eurowings-Flüge pro Woche oder 16.000 Flüge pro Jahr abfertigen. Swissport wird die Eurowings-Passagiere beim Check-in und am Gate betreuen, den Fundservice und den Ticketschalter betreiben sowie die Flugzeugabfertigung der Eurowings-Flotte in Köln-Bonn koordinieren. Für den neuen Auftrag wird Swissport in Kürze mit der Einstellung von rund 180 neuen Mitarbeitern beginnen.

„Es ist ein Privileg für Swissport, Eurowings mit Passagierdiensten und der Koordination von Flugzeugabfertigungen an einem so bedeutenden Standort zu unterstützen“, sagte Philipp Frech, Swissport-Regionalgeschäftsführer für Deutschland und Österreich. „Die Aufnahme von Köln/Bonn in die Liste der Flughäfen, an denen Swissport bereits für Eurowings tätig ist, ist ein weiterer Schritt in unserem Bestreben, rund um den Globus operative Spitzenleistungen zu erbringen, wo immer unsere Kunden tätig sind. Gleichzeitig freuen wir uns, dass wir rund 180 neue Arbeitsplätze am Flughafen schaffen können.“

Die neuen Passagier- und Turnaround-Koordinationsdienste sind eine Erweiterung der langjährigen Zusammenarbeit zwischen Swissport, Eurowings und der Lufthansa Group. Derzeit betreut Swissport Eurowings in München, Genf und Alicante sowie an Standorten in Griechenland, Marokko und an wichtigen Gateways in Großbritannien.

Eurowings ist die Freizeitfluggesellschaft der Lufthansa Group und damit Teil des weltweit größten Luftfahrtkonzerns. Die Fluggesellschaft ist Marktführer an den Flughäfen Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart und Köln/Bonn und betreibt derzeit eine Flotte von rund 100 Flugzeugen. Eurowings konzentriert sich auf erschwingliche Produkte und Dienstleistungen und bietet Nonstop-Flüge innerhalb Europas an. Das umfangreiche Flugnetz umfasst derzeit mehr als 100 Ziele. Mit 11 internationalen Basen, darunter der Flughafen Palma de Mallorca auf Europas beliebtester Urlaubsinsel, ist Eurowings eine der führenden Freizeitfluggesellschaften in Europa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.